Italienisch lernen & üben


Wollen Sie Italienisch lernen – los geht’s!

Wenn man Italienisch hört, kommt direkt Urlaubs-Feeling auf und man erinnert sich womöglich an den tollen Sommer am Strand, den Wochenendtrip nach Rom oder das fantastische Essen von der Pizzeria um die Ecke. Italienisch klingt leidenschaftlich, einladend und ist eine vergleichsweise einfache Sprache. Die Produkte das Sprachenshops helfen Ihnen dabei die italienische Grammatik zu verstehen, sich Vokabeln einzuprägen und die Sprache zu lernen!

Viva Italia – der Einfluss Italiens auf Deutschland und die Welt

Viele Deutsche fahren nach Italien in den Urlaub, um dort das gute Essen zu genießen und die freundlichen Landsleute zu erleben. Städte wie Florenz, Mailand, Venedig und Rom sind globale Anziehungspunkte für Reisende jeder Altersgruppe und Regionen wie italienische Riviera oder der Norden des Landes sind bekannt für ihre natürliche Schönheit.

Mit insgesamt 60 Millionen Muttersprachlern in Italien, Monaco und der Schweiz ist Italienisch zwar keine Weltsprache, aber dennoch ist italienische Kultur weltweit von großer Bedeutung. Seit dem Wirtschaftswunder in Deutschland in den 1960er Jahren sind deutsch-italienische Familien ein fester Bestandteil Deutschlands. Gerade kulinarisch ist Italien aus Deutschland nicht mehr wegzudenken. Pasta, Pizza, Gelato, Parmesan, Parma Schinken und edle Weine – das Viva Italia bereichert uns mit fantastische Küche und auch kulturell ist Italien als Land von großer Bedeutung. Unzählige Opern und Theaterstücke wurden in Italienisch verfasst und Italien ist eines der historisch belangreichsten Länder der Welt. Sind Sie selbst großer Italien-Fan? Dann werfen Sie mit Sicherheit auch einen Blick auf unsere Kategorieseite Lifestyle & Kultur des französischsprachigen Raums.

Wie kann ich richtig Italienisch lernen?

Wie bei jeder Sprache kommt man auch beim Italienisch Lernen nicht um die Grammatik herum. Bevor Sie mehr als ein paar Floskeln sagen können, müssen Sie sich die Theorie einverleiben und sich die Italienische Grammatik durch Übungen erarbeiten. Das Konjugieren verschiedener Verben folgt einem logischen Baukastenprinzip mit nur wenigen Ausnahmen und auch die Nutzung von Artikeln und Präpositionen ist, im Vergleich zu Deutsch, geradezu kinderleicht! Dabei hilft es sehr, wenn Sie bereits von Laitein abgeleitet Sprache sprechen oder in der Vergangenheit gelernt haben. Schüler die in der Schule dem Lateinunterricht „ausgeliefert“ waren werden sich mit Sicherheit leichter tun. Bezüglich der Aussprache ist Italienisch ebenfalls eine zuvorkommende Sprachwahl, da es lediglich fünf Vokale gibt und fast jede Silbe so ausgesprochen wird wie sie geschrieben wird. Das macht es natürlich auch einfacher auf Italienisch zu schreiben.

Wie schnell kann ich Italienisch lernen?

So einfach Italienisch Lernen auch sein mag, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und Sie werden Zeit und Geduld in Grammatik lernen und Vokabeln pauken investieren müssen. Wie schnell Sie dabei Fortschritte machen, hängt dabei stark von Ihrem Lerntyp ab und davon, wie oft und lange Sie lernen. Tägliches wiederholen schwieriger Vokabeln und regelmäßiges absolvieren von Italienisch Übungen helfen Ihnen dabei innerhalb weniger Wochen auf ein Sprachniveau zu kommen, mit welchem Sie bereits einfache Bücher lesen oder sich unterhalten können. Um ein akademisches Sprachniveau zu erreichen, brauchen Sie tiefreichende Grammatik-Kenntnisse und einen ausgeprägten Wortschatz.

Falls Sie Italienisch mit professionellen Ambitionen lernen, sollten Sie eine externe Prüfung Ihrer Italienisch-Kenntnisse in Erwägung ziehen. Ein derartiges Sprach-Zertifikat dient Arbeitgebern gegenüber als Nachweis für Ihr Sprachniveau und verbessert möglicherweise Ihre Chancen auf einen Job. Im Sprachenshop finden Sie diverse Lernmaterialien um sich auf Ihre Italienisch Prüfungen vorzubereiten. Vom Grammatikbuch über die Audio-CD zum Üben der Aussprache bis hin zu italienischen Büchern, Filmen und italienischer Musik werden Sie in unserem Sprachenshop fündig!

Italienische Grammatik-Übungen mit Lösungen

Sieht man Vokabeln als Sprachbausteine, so ist die Grammatik gewissermaßen der Mörtel, der die Worte zu Sätzen zusammenbringt. Um sich auf Italienisch unterhalten zu können, sollten Sie also auf jeden Fall die Grammatik beherrschen. Unsere Lernprodukte bieten Ihnen eine Auswahl an Italienisch-Übungen zur Festigung Ihrer Grammatik Kenntnisse mit den dazugehörigen Lösungen. So können Sie selbst entscheiden, mit welchen Grammatikregeln Sie sich auseinandersetzen wollen. Lernen Sie, wann Sie das „Passato Prossimo“ benutzen sollten sowie den richtigen Gebrauch von Präpositionen zusammen mit Artikeln. In den Italienisch-Übungen finden Sie auch Materialien zum Passiv, dem „Congiuntivo“ und dem Einsatz von Possessivpronomen.

Unsere Italienisch-Übungen setzen dabei bei Ihrem persönlichen Leistungsniveau an und begleiten Sie in Ihrem Bestreben. Als Italienisch-Anfänger eignen sich die Übungen, die das Sprachniveau A1 anvisieren, während Sie im beruflichen Alltag oder für akademische Zwecke Übungen auf dem Sprachniveau B1 beziehungsweise C1 als hilfreich empfinden werden. Viele unserer Produkte eignen sich auch zur Ergänzung von Schulmaterialien und helfen Ihren Kindern dabei, sich auf die nächste Italienisch Prüfung vorzubereiten. Falls Sie sich lediglich im nächsten Italien-Urlaub mit der einheimischen Bevölkerung verständigen können wollen, so werfen Sie doch einen Blick auf unsere Kurse für alltagstaugliches Italienisch oder verbinden Sie Ihre Leidenschaft zur Italienischen Küche mit Ihren Sprachambitionen und kochen Sie von jetzt an mit einem zweisprachigen Kochbuch! Sprache ist etwas Lebendiges und Italienisch- Übungen müssen auf keinen Fall eintönig und langweilig sein!

Italienische Wortschatz-Übungen – So lernen Sie effizient

Natürlich reicht es nicht aus, lediglich die Grammatik einer Sprache zu lernen - um sich auf Italienisch unterhalten zu können, brauchen Sie ein ausreichend großes Vokabular. Eine altbewehrte Lernmethode sich Vokabeln einzuprägen ist hierbei das Führen eines Vokabel-Kastens. Inzwischen gibt es jedoch eine Vielzahl an neuen Lern-Möglichkeiten angefangen mit Vokabel-Apps, über Lern-Software für Ihren Computer bis hin zu elektronischen Wörterbüchern.

Falls Sie die Möglichkeit haben sich mit Muttersprachlern zu unterhalten, nehmen Sie diese wahr! Trauen Sie sich zu sprechen und akzeptieren Sie, dass Sie Fehler machen werden, bevor Sie fließend Italienisch sprechen. Unabhängig dafür für welches Lernmedium Sie sich entscheiden, bleiben Sie motiviert und halten Sie sich ein Ziel vor Augen. Vielleicht schauen Sie demnächst Ihren Lieblingsfilm auf Italienisch oder planen Sie am Ende Ihrer Lernphase einen Wochenendtrip nach Venedig. Viel Spaß und Erfolg beim Italienisch lernen!


schließen